Die Anforderungen für einen Ausschluss wegen Mängeln im unterschwelligen Bereich.

Vergaberechts-Report 1/2019

 
Für den Ausschluss wegen erheblicher Mängel im Zusammenhang mit einem früheren Vergabeverfahren bedarf es einer dokumentierten negativen Prognose für das aktuell zu beurteilende Verfahren. So hat die Vergabekammer Sachsen-Anhalt – Az.: 3 VK LSA 48/18 – am 14. 08. 2018 entschieden. Siehe hierzu Vergaberechts-Report 2018, Seite 2 f.
 
 

Vergaberechts-Report bestellen

Zurück