Eine Planfreigabe stellt keine Änderungsanordnung dar.

Baurechts-Report 12/2017

 

Die Freigabe von Plänen durch den AG, die der AN erstellt hat, bezieht sich nur auf die technische Schlüssigkeit, hat jedoch keine Auswirkungen auf den Inhalt des Vertrages. Sie stellt nach einem Urteil des OLG Naumburg – Az.: 12 U 110/14, Baurechts-Report 2017, Seite 45 – insbesondere keine Änderungsanordnung des AG dar.
 

 

Baurechts-Report bestellen

Zurück