Verbraucher können den Vertrag über die Planung eines Gebäudes widerrufen.

Planerrechts-Report 8/2017

Das Verbrauchern zustehende Recht zum Widerruf von Vertägen (§ 312 g Abs. 1 BGB) gilt auch für Planungsverträge zwischen einem Verbraucher und einem Planer. Näheres hierzu ist einem Beschluss des OLG Köln vom 23. 03. 2017 zu entnehmen, der im Planerrechts-Report 2017 auf Seite 29 erläutert wird.
 
 

Planerrechts-Report bestellen

Zurück